2015 – TAUSENDundEINE LACHT

Regie:                       Peter Wenk/Olli Hauenstein/Mario Müller
Organisation:            Ambrosia Weisser/Peter Wenk

Plakat TAUSENDundEINE LACHT

In TAUSENDundEINE LACHT wagt der COMEDYexpress den Sprung von den Brettern, die die Welt bedeuten ins Filmstudio. Mit der Erstellung eines erfolgversprechenden Märchenfilms möchte man in den Olymp der Filmgötter aufsteigen. Damit auch die nötigen Geldquellen angezapft werden können, soll zudem ein Bezug zu „Mostindien“ hergestellt werden – ein Spagat, der die Dreharbeiten immer wieder ins Stocken und den Regisseur an den Rand der Verzweiflung bringt. Inmitten von Glanz und Gloria, mit seinen Diven, Stars und Sternchen, sorgt der„Best Boy“, die linke Hand des Regisseurs, mit seinen unkonventionellen Ideen immer wieder für Aufregung. Kein Wunder, dass das Unternehmen „Märchenfilm“ immer mehr ausser Kontrolle zu geraten droht. Nur mit viel Mühe und noch mehr „Espressi“ gelingt es dem Regisseur schliesslich …

Mit: Andy Ackermann, Haydar Cibooglu, Olli Hauenstein (bis 2015), Brigitte Huber, Flurin Hobi, Claudia Kaufmann, Mario Müller (ab 2016), Berni Peter, Tamara Pixner, Roland Wepf